Lizza Sommertorte Vegane Low Carb Torte Für 12 Stücke Zutaten: 1 Lizzateig, 250 g eingeweichte Cashewkerne (Gewicht vor dem Einweichen), 70 g geröstete Cashewkerne (nicht eingeweicht), 230 ml Mandelmilch 170 g weiches Kokosöl 110 g Xylit Zucker 250 g Beeren Saft und Schale 1 Bio Limette Mark einer Vanilleschote Prise Salz Die Cashewkerne mindestens 5-6 Stunden, besser über Nacht, in Wasser einweichen und am nächsten Tag abgießen und abtropfen lassen. Lizza Teig rund auschneiden (Durchmesser der Backform), mehrfach einstechen und bei 200°C Umluft circa 10 Minuten backen.Eine Backform mit Kokosöl einfetten.Den Lizza Teig auf den Boden der Form festdrücken.Die eingeweichten Cashewkerne gemeinsam mit dem gerösteten Cashewkernen in einen Mixer geben. Dazu Saft und Schale der Limette, Vanillemark, Prise Salz und die Hälfte der Mandelmilch geben.Mixen, bis eine cremige Masse entsteht.Anschließend 140 g des weichen Kokosöls, den Xylit Zucker und die restliche Mandelmilch dazu geben und weiter mixen, bis sich alle Zutaten zu einer cremigen Masse verbunden haben.Die Hälfte der Masse auf dem Lizza Teig verteilen.Die Beeren mit 30 g Kokosöl und der restlichen Cashew-Creme zu einer cremigen Masse vermixen und auf der hellen Creme verteilen. Die Torte mindestens 2-3 Stunden im Gefrierfach fest werden lassen und bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern. Vor dem Verzehr kann die Torte garniert und aus der Backform gelöst werden. Tipp: Die Torte kann auch als "Eis-Torte" serviert werden, dann einfach 30 Minuten vor dem Verzehr aus der Kühltruhe nehmen und servieren.

Zutaten

für drei bis vier Personen

  • 1 Lizza Teig
  • 250 g eingeweichte Cashewkerne (Gewicht vor dem Einweichen)
  • 70 g geröstete Cashewkerne (nicht eingeweicht)
  • 230 ml Mandelmilch
  • 170 g weiches Kokosöl
  • 110 g Xylit Zucker
  • 250 g Beeren
  • 1 Bio Limette (Saft und Schale)
  • Mark einer Vanilleschote
  • Prise Salz

 

Zubereitung 

  1. Die Cashewkerne mindestens 5-6 Stunden, besser über Nacht, in Wasser einweichen und am nächsten Tag abgießen und abtropfen lassen.

  2. Lizza Teig rund auschneiden (Durchmesser der Backform), mehrfach einstechen und bei 200°C Umluft circa 10 Minuten backen.

  3. Eine Backform mit Kokosöl einfetten.

  4. Den Lizza Teig auf den Boden der Form festdrücken.

  5. Die eingeweichten Cashewkerne gemeinsam mit dem gerösteten Cashewkernen in einen Mixer geben. Dazu Saft und Schale der Limette, Vanillemark, Prise Salz und die Hälfte der Mandelmilch geben.

  6. Mixen, bis eine cremige Masse entsteht.

  7. Anschließend 140 g des weichen Kokosöls, den Xylit Zucker und die restliche Mandelmilch dazu geben und weiter mixen, bis sich alle Zutaten zu einer cremigen Masse verbunden haben.

  8. Die Hälfte der Masse auf dem Lizza Teig verteilen.

  9. Die Beeren mit 30 g Kokosöl und der restlichen Cashew-Creme zu einer Masse vermixen und auf der hellen Creme verteilen.

  10. Die Torte mindestens 2-3 Stunden im Gefrierfach fest werden lassen und bis zum Verzehr im Kühlschrank lagern.

  11. Vor dem Verzehr kann die Torte garniert und aus der Backform gelöst werden.
Tipp: Die Torte kann auch als "Eis-Torte" serviert werden, dann einfach 30 Minuten vor dem Verzehr aus der Kühltruhe nehmen und servieren.


     



    Weitere leckere Lizza Rezepte findest du unter www.lizza.ch/pages/rezepte